Über Uns

Société pour la Recherche sur les Maladies Cardio-Vasculaires

Seit über 30 Jahren setzt sich die Gesellschaft für Erforschung von kardiovaskulären Erkrankungen für Patienten und deren Familien ein, um die Anzahl an Herzerkrankungen nach und nach zu vermindern. Unsere Gesellschaft für Erforschung von kardiovaskulären Erkrankungen wurde 1986 gegründet und besteht aus Kardiologen der Abteilung für Kardiologie des Centre Hosptalier de Luxemburg (CHL). Das Ziel der Gesellschaft ist es, sowohl klinische als auch Grundlagenforschung zu betreiben. Seit zehn Jahren unterstützt sie hierzu die Arbeit des Labors für kardiovaskulare Forschung am LIH. Die Gruppe hat bereits zur Veröffentlichung von über 50 Publikationen in internationalen Fachzeitschriften beitragen können.

Sportmedizinisches Forschungslabor

Das Sports Medicine Research Laboratory (SMRL) des Luxembourg Institute of Health (LIH) untersucht die Auswirkungen von körperlicher Aktivität und Inaktivität auf den menschlichen Körper bei gesunden, verletzten oder kranken Personen. Ziel ist es, den Patienten, Athleten jeglichen Niveaus, Trainern, Physiotherapeuten, Ärzten sowie Entscheidungsträgern in Bereichen Sport und öffentliche Gesundheit entscheidende Informationen sowie neue Lösungen zu Prävention, Therapie und spezifischen Fragen bei Sportverletzungen zu liefern. Seit seiner Gründung im Jahr 2009 konnte das SMRL durch die privilegierte Partnerschaft mit der Sportklinik des Centre Hospitalier de Luxemburg (CHL) in Eich verschiedene Forschungsschwerpunkte entwickeln. Viele weitere Kooperationen sind seither mit wissenschaftlichen Gesellschaften, Universitäten und privaten Unternehmen in Europa sowie darüber hinaus entstanden.

Centre Hospitalier de Luxembourg (CHL)

Das Centre Hospitalier de Luxembourg ist eine der größten Krankenhausgruppen in Luxemburg und umfasst 4 Kliniken in Luxemburg-Stadt:
     - CHL Centre (Hôpital Municipal)
     - CHL Eich (Clinique d’Eich)
     - CHL Maternité (Maternité Grande-Duchesse Charlotte)
     - CHL KannerKlinik (Clinique Pédiatrique)
Das CHL ist das einzige Krankenhaus in Luxemburg, in dem Ärzte als Vollzeitkräfte beschäftigt sind. Seit seiner Gründung ist das CHL bei Ausbildungs- und Lehrtätigkeiten sowie Forschungsaufgaben, welche ihm ausdrücklich durch das Gesetz anvertraut wurden, besonders stark engagiert. Viele Leistungen des CHL werden von Universitäten in den Nachbarländern als Praxis- und Ausbildungsfelder für zukünftige Ärzte, Apotheker sowie Biologen anerkannt.

Links

SAMU - Service d'Aide Médicale Urgente
INCCI - Institut National de Chirurgie Cardiaque et de Cardiologie Interventionnelle
LRC - Luxembourg Resuscitation Council
SLC - Société Luxembourgeoise de Cardiologie
Sport-santé - Luxembourgish Project promoting physical activity as therapeutic adjuvant and health protection
SCD Deutschland - German Sudden Cardiac Death during Sports Registry
FIFA-SDR - FIFA Sudden Death in Football Registry
SwissREGARD - Swiss Registry of Athletic Related Death